Bayer will Spahic-Eklat klären

Aufmacherbild
 

Emir Spahic' Prügelattacke gegen Ordner nach dem Pokal-Spiel gegen Bayern München soll laut seinem Klub Bayer Leverkusen "schonungslos und vollständig aufgeklärt" werden. Über vereinsinterne Sanktionen gegen den bosnischen Nationalspieler will Bayer erst nach Abschluss der Ermittlungen durch die Kölner Staatsanwaltschaft entscheiden. Spahic fehlt der Werkself in den kommenden Wochen wegen einer Knöchelblessur, dabei handle es sich aber nicht um eine "taktische" Verletzung, versichert der Klub.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen