Hiobsbotschaft für den HSV

Aufmacherbild

Die schlechten Nachrichten wollen beim Hamburger SV nicht abreißen. Nachdem die Rothosen auf den letzten Tabellenplatz abgestürzt sind, fällt nun auch noch ein Leistungsträger lange aus. Heung-Min Son erlitt bei der 3:4-Heimpleite gegen den 1. FC Köln einen Außenbandanriss. "Er wird voraussichtlich vier bis sechs Wochen ausfallen", so Teamarzt Dr. Werner Siekmann über den Südkoreaner, der bereits vergangene Saison aufgrund eines Mittelfußbruchs lange pausieren musste.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen