Sokratis erleidet Wadenbeinbruch

Aufmacherbild
 

Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech in dieser Saison treu. Verteidiger Sokratis Papastathopoulos zieht sich beim 1:0-Sieg der Schwarz-Gelben gegen Borussia Mönchengladbach einen Wadenbeinbruch zu. Trotz dieser Diagnose soll der Grieche schon in zwei Wochen wieder einsatzfähig sein, da es sich laut BVB-Arzt Dr. Markus Braun um einen "unverschobenen, belastungsstabilen Wadenbeinbruch" handelt. Bei Arsenal in der Champions League am 26. November soll ein Einsatz also möglich sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen