Sokratis erleidet Wadenbeinbruch

Aufmacherbild

Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech in dieser Saison treu. Verteidiger Sokratis Papastathopoulos zieht sich beim 1:0-Sieg der Schwarz-Gelben gegen Borussia Mönchengladbach einen Wadenbeinbruch zu. Trotz dieser Diagnose soll der Grieche schon in zwei Wochen wieder einsatzfähig sein, da es sich laut BVB-Arzt Dr. Markus Braun um einen "unverschobenen, belastungsstabilen Wadenbeinbruch" handelt. Bei Arsenal in der Champions League am 26. November soll ein Einsatz also möglich sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen