Slomka klagt den Hamburger SV

Aufmacherbild
 

Die fristlose Entlassung vom Hamburger SV will Ex-Coach Mirko Slomka nicht auf sich sitzen lassen, er klagt gegen die Kündigung seines Vertrags als Cheftrainer. Am 15. September wurde der 47-Jährige vom Hamburger Sportverein nach schwachem Saisonstart freigestellt worden, obwohl sein Vertrag noch bis zum 30. Juni 2016 gelaufen wäre. Das ist nicht der einzige Ärger, der dem HSV ins Haus steht: Auch Slomkas ehemaliger Co-Trainer Nikola Vidovic klagt gegen seine Kündigung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen