Werder trennt sich von Dutt

Aufmacherbild

Nach der 0:1-Heimniederlage gegen Köln stellt Werder Bremen Trainer Robin Dutt frei. "Wir möchten uns für seine Arbeit bedanken, er hat Werder in den vergangenen Monaten mit großer Leidenschaft durch eine schwierige Phase manövriert. Wir sind aber der Überzeugung, dass die Mannschaft einen neuen Impuls braucht, um aus der gegenwärtigen Lage herauszukommen", erklärt Geschäftsführer Thomas Eichin. Neuer Cheftrainer wird U23-Coach Viktor Skripnik. Unterstützt wird er u.a. von Torsten Frings.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen