Shaqiri kritisiert Guardiola

Aufmacherbild
 

Xherdan Shaqiri zieht seinen Abschied vom FC Bayern in Betracht. "So ein Jahr will ich nicht noch einmal erleben", betont der Schweizer gegenüber "20 Minuten". "Wenn sich nicht viel ändert, werde ich etwas ändern müssen." Der 22-Jährige kam nur auf 17 Bundesliga-Einsätze, im Jahr davor waren es noch 26. Auch Trainer Pep Guardiola bekommt sein Fett weg: "Ich habe von (Jupp) Heynckes mehr Vertrauen gespürt, vielleicht auch, weil Guardiola weniger mit uns spricht."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen