20.000 Euro Strafe für Eintracht

Aufmacherbild

Eintracht Frankfurt wird vom Sportgericht des DFB zu einer Strafe von 20.000 Euro verurteilt. Auslöser waren die Ausschreitungen rund um das Testspiel am 21. Juli in Eugendorf (Bezirk Salzburg-Umgebung) gegen Leeds United. Vor dem Match haben rund 50 Eintracht-Fans die Einlasskontrolle gestürmt. Sicherheitspersonal wurde angegriffen und Transparente des Gegners vom Zaun geschnitten. Damals wurden insgesamt 25 Anhänger, davon 22 der Hessen, vorläufig festgenommen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen