Neuerliche OP für Schweinsteiger

Aufmacherbild

Bastian Schweinsteiger muss sich erneut einem Eingriff am Knöchel unterziehen. "Im Verlauf der Untersuchungen wurde eine postoperativ zunehmende Verknöcherung im Bereich des rechten Sprunggelenkes festgestellt", erklärt Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. "Ich habe es immer wieder versucht, doch ein operativer Eingriff lässt sich nicht mehr vermeiden. Ich hoffe, dass ich nach der OP wieder schmerzfrei Fußball spielen kann", so der 29-Jährige, der auf unbestimmte Zeit ausfällt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen