Außenbandriss bei Schweinsteiger

Aufmacherbild
 

Hiobsbotschaft für den FC Bayern: Bastian Schweinsteiger zieht sich im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den VfB Stuttgart (2:0) einen Außenbandriss zu. Dem Denker und Lenker des FCB-Spiels wurde bereits ein Gips angelegt, den er eine Woche tragen muss. Anschließend erhält Schweinsteiger einen Spezialschuh, mit dem er das Aufbautraining beginnen kann. Wie lange er ausfällt, ist indes unklar. "Eine Prognose werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben", so Klubarzt Dr. Müller-Wohlfahrt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen