Schneider sauer auf Ibisevic

Aufmacherbild

Der Platzverweis von Vedad Ibisevic sorgt beim VfB Stuttgart für großen Unmut. Der Stürmer wurde im Spiel gegen Augsburg (1:4) nach einer Tätlichkeit ausgeschlossen und für fünf Spiele gesperrt. Die harte Strafe ergibt sich aus Ibisevic' Status als Wiederholungstäter, in der Vorsaison leistete er sich gegen Bayerns Boateng eine Entgleisung. "Er hat uns einen Bärendienst erwiesen", stellt Coach Thomas Schneider klar. Die Schwaben verdonnern Ibisevic zudem zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen