Neo-Mainz-Coach muss ins Spital

Aufmacherbild
 

Pech für Martin Schmidt: Eine Stimmband-Entzündung macht dem neuen Trainer des deutschen Bundesligisten FSV Mainz 05 vor dem Rheim-Main-Derby gegen Eintracht Frankfurt am Samstag (15:30 Uhr) zu schaffen. Der Neo-Übungsleiter des selbsternannten Karnevalvereins begibt sich wegen anhaltender Heiserkeit zu einer Untersuchung in die Mainzer Klinik. Das bestätigt die Presseabteilung gegenüber "Bild". Schmidt war schon bei seiner Präsentation am Faschingsdienstag schwer angeschlagen gewesen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen