Scharner sieht bei Test Rot

Aufmacherbild

Für Paul Scharner läuft es beim HSV nach wie vor nicht nach Plan. Nachdem der Ex-Nationalspieler bereits bei seinem Startelf-Debüt in der Bundesliga mit Gelb-Rot (35.) vom Platz flog, muss er auch bei einem vorzeitig gehen. Beim 3:2 über Al Shabab Riad aus Saudi-Arabien sieht Scharner in der Schlussminute wegen einem harten Foul die Rote Karte. "Einfach nur lächerlich, es waren fünf, sechs schwere Fouls und ich muss es ausbaden. Gelb ok, aber Rot???", so der ÖFB-Legionär via Twitter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen