Fair-Play ist Schäfer scheißegal

Aufmacherbild

Nach der Elfer-Schwalbe von Gladbachs Max Kruse bei der 0:2-Niederlage Nürnbergs kündigt Keeper Raphael Schäfer im Abstiegskampf keine Rücksicht mehr an. "Fair Play ist mir ab sofort scheißegal", so der 35-Jährige, der Übeltäter Kruse noch am Platz zur Rede stellte. "Wenn die anderen sich so benehmen, müssen wir vielleicht in den letzten Spielen auch mal so unfair spielen. Zur Not halt dreckig!" Dem 1. FC Nürnberg fehlt als Vorletzter fünf Runden vor Schluss ein Punkt auf das rettende Ufer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen