Santa Cruz ist heiß begehrt

Aufmacherbild

Der HSV buhlt bereits seit einiger Zeit um die Dienste des paraguayischen Stürmers Roque Santa Cruz. Nun ist laut "Bild" mit Eintracht Frankfurt ein zweiter Bundesligist in den Poker eingestiegen. Der ehemalige Bayern-Angreifer steht nur noch bis zum 30. Juni 2013 bei Manchester City unter Vertrag, wäre somit ablösefrei. Neben Santa Cruz zeigen die Hessen aber auch Interesse an Nicklas Bendtner, mit dem laut Vorstandsboss Heribert Bruchhagen bereits Gespräche geführt wurden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen