Sammer: "BVB baut auf Mitleid"

Aufmacherbild

Bayerns Sportdirektor Matthias Sammer glaubt die Strategie Dortmunds vor dem Gipfeltreffen am Samstag (18:30 Uhr) durchschaut zu haben. Der ehemalige Profi, der sowohl als Spieler als auch als Trainer in Dortmund aktiv war, glaubt der Vizemeister fahre aufgrund der vielen Verletzungen "die Mitleidsschiene". Die vielen Ausfälle des Gegners sieht Sammer nicht unbedingt positiv. "Mir wäre ein Spiel gegen komplette Dortmunder lieber gewesen. So wird ihr Zusammenhalt noch größer sein."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen