Sammer fordert mehr Bayern-Gier

Aufmacherbild
 

Nach dem 5:1-Sieg im Halbfinale des DFB-Pokals gegen den 1. FC Kaiserslautern will Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer sein Team aus der "Kuscheloase" holen. "Wir müssen ein Stück weit mehr brennen, Gier in den Augen haben und auch den Mut haben, diese Dinge untereinander anzusprechen. Das fehlt mir im Moment", will er sein Team rechtzeitig wachrütteln, damit die Wiederholung des historischen Triples aus Meisterschaft, Cup und Champions League realisiert werden kann.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen