Sammer: "Pep kann nichts dafür"

Aufmacherbild
 

Matthias Sammer fordert vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Borussia Mönchengladbach Geduld mit Trainer Pep Guardiola. "Jupp Heynckes hat im ersten Jahr nichts gewonnen mit Bayern München. Punkt. Jupp ist ein super Trainer, überhaupt keine Frage. Aber er hat auch eine gewisse Zeit gebraucht. Jetzt sagt man: Pep Guardiola kommt hier her und bekommt keine Zeit", sagt der 45-Jährige bei "Sky". "Er kann letztendlich nichts dafür, dass er in Barcelona alles gewonnen hat."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen