Sammer gegen Kroos-Verkauf

Aufmacherbild
 

Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer denkt gar nicht daran, Toni Kroos zu verkaufen. "Es gilt das, was Uli Hoeneß kürzlich gesagt hat: Der FC Bayern ist ein Käufer-, kein Verkäufer-Verein", so der 46-Jährige zur "Süddeutschen Zeitung". Man strebe hingegen eine Vertragsverlängerung mit dem 24-jährigen Mittelfeldspieler an, denn er habe "die Anlagen, irgendwann die Verantwortung für unser gesamtes Spiel zu übernehmen". Sammer räumt aber ein, dass eine Verlängerung "keine einfache Sache" sei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen