Sammer gegen Kroos-Verkauf

Aufmacherbild

Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer denkt gar nicht daran, Toni Kroos zu verkaufen. "Es gilt das, was Uli Hoeneß kürzlich gesagt hat: Der FC Bayern ist ein Käufer-, kein Verkäufer-Verein", so der 46-Jährige zur "Süddeutschen Zeitung". Man strebe hingegen eine Vertragsverlängerung mit dem 24-jährigen Mittelfeldspieler an, denn er habe "die Anlagen, irgendwann die Verantwortung für unser gesamtes Spiel zu übernehmen". Sammer räumt aber ein, dass eine Verlängerung "keine einfache Sache" sei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen