Salihovic verlässt Hoffenheim

Aufmacherbild
 

Sejad Salihovic und die TSG Hoffenheim gehen ab sofort getrennte Wege. Nach neun gemeinsamen Jahren, in denen der Bosnier mit den Kraichgauern den Weg von der Ober- in die Bundesliga schaffte, wechselt der 30-Jährige nach China. Dort heuert er beim Guizhou Renhe FC an. "Für mich war nun endgültig der Zeitpunkt gekommen, zu entscheiden, ob ich meine Karriere hier beenden werde oder noch einmal einen Sprung wage", erklärt Salihovic. Klubchef Dietmar Hopp sagt: "Damit geht eine Ära zu Ende."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen