Huntelaar bricht Training ab

Aufmacherbild
 

Kaum hat sich das Lazarett von Schalke 04 etwas gelichtet, gibt es für die "Königsblauen" die nächste Schrecksekunde. Klaas-Jan Huntelaar muss das Training am Mittwoch nach einem Schlag auf die Achillessehne vorzeitig beenden. "Im Moment ist die Achillessehne noch steif. Aber ich hoffe, dass ich morgen schon wieder am Mannschaftstraining teilnehmen kann", gibt der Niederländer Entwarnung. Julian Draxler konnte nach seinen Wadenproblemen hingegen wieder Teile des Team-Trainings absolvieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen