Rummenigge vom Zoll erwischt

Aufmacherbild
 

Weiter keine Ruhe um die führenden Köpfe beim FC Bayern München. Nach Bekanntwerden der Steuer-Affäre um Präsident Uli Hoeneß kommt jetzt heraus, dass auch Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge Ärger mit dem Fiskus hat. Der 57-Jährige wurde bereits Anfang Februar bei seiner Rückkehr aus Katar mit zwei Rolex-Uhren im Gepäck vom Zoll gestoppt. Die beiden Luxus-Uhren waren nicht deklariert. Laut "Focus" läuft gegen Rummenigge ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Steuerhinterziehung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen