Bayern-Absage an Barcelona

Aufmacherbild

Der FC Bayern meldet sich zum Barcelona-Gerücht rund um David Alaba zu Wort und schickt eine Absage Richtung Spanien. "Wir geben keine Topspieler ab. Wir sind ein Einkaufsverein – und kein Verkaufsverein", erklärt Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Die spanische Zeitung "El Mundo Deportivo" hatte zuvor berichtet, dass Barcelonas neuer Trainer Tito Vilanova bei der Suche nach einem neuen Links-Verteidiger Alaba ins Visier genommenen habe.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen