Robben muss Training abbrechen

Aufmacherbild

Die Leidenszeit von Arjen Robben scheint kein Ende zu nehmen. Der Niederländer, der vor fünf Wochen an der Leiste operiert wurde, muss das Vormittagstraining des FC Bayern wegen Schmerzen im Bereich des Schambeins und der weichen Leiste vorzeitig abbrechen. Sein geplantes Comeback am 19. November gegen Meister Borussia Dortmund gilt damit als unwahrscheinlich. Weiters erhebt der FC Bayern in einer Woche Einspruch auf die Drei-Spiele-Rot-Sperre von Anatoliy Tymoshchuk.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen