Lars Ricken kritisiert Bayern

Aufmacherbild

Der deutsche Ex-Profi Lars Ricken lobt die Philosophie Dortmunds in Bezug auf junge Talente. "Die ist, dass man mit jungen Spielern eine Mannschaft formt, mit der man wiedererkennbarem Fußball spielt, mit dem man die Leute begeistern kann", sagt der ehemalige Nationalspieler gegenüber "SPORT1". Bei den Bayern würde die Integration der Talente nicht so gut funktionieren. "Dort gibt es inzwischen einfach zu viele Beispiele wie Schlaudraff, Baumjohann und jetzt auch Petersen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen