Ribery bekennt klar Farbe

Aufmacherbild

Franck Ribery stellt sich im Streit um seinen Gesundheitszustand klar auf die Seite des FC Bayern. Nachdem von französischer Verbandsseite Vorwürfe laut wurden, FCB-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hätte Europas Fußballer des Jahres falsch behandelt, kontert Ribery. Die Anschuldigungen seien "unfair. Was er (Müller-Wohlfahrt) macht, ist korrekt." Indes traut er seinen Nationalteamkollegen in Brasilien einiges zu: "Ich bin sicher, wir werden ein erfolgreiches Turnier spielen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen