Ribery-Comeback verzögert sich

Aufmacherbild
 

Der FC Bayern München muss wohl auch im Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag auf Franck Ribery verzichten. Der Franzose will nach seiner Sprunggelenks-Verletzung im Champions-League-Achtelfinale nichts überstürzen und lässt den Zeitpunkt seiner Rückkehr daher offen. "Nach meiner Verletzung gegen Donezk habe ich zu früh angefangen und bekam wieder Schmerzen. Lieber gebe ich meinem Körper diesmal etwas Ruhe, um in der entscheidenden Phase der Saison topfit zu sein", so Ribery.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen