Reus lehnt Vertragsgespräche ab

Aufmacherbild

Borussia Dortmund muss nach dem Rückfall auf den letzten Tabellenplatz erneut schlechte Nachrichten hinnehmen. Laut "Sport Bild" wollte man Superstar Marco Reus dessen Ausstiegsklausel mit einem neuem Vertrag samt höherem Gehalt (acht Mio. Euro) abkaufen. Der 25-jährige Offensiv-Spieler lehnte das Angebot jedoch ab und verweigert seitdem weitere Vertragsgespräche. Bayern und Real sind an Reus interessiert. Seine Ausstiegsklausel aus dem bis 2017 laufenden Vertrag liegt bei 25 Mio. Euro.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen