Augenhöhlenbruch bei Reinartz

Aufmacherbild
 

Leverkusens Stefan Reinartz hat den 1:0-Sieg im Bundesligaspiel gegen Schalke am Samstag teuer bezahlt. Der Mittelfeldspieler wurde von Marco Högers Ellbogen getroffen und zog sich einen Bruch der rechten Augenhöhle zu. Der 25-Jährige muss operiert werden und fällt drei Monate aus. Der Schalker kam mit Gelb davon. Die Leverkusener regten sich bereits nach dem Spiel darüber auf. "Das war eine sehr krasse Szene, da hätte man auch anders entscheiden können", meinte Trainer Roger Schmidt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen