Prödl: "Gehe nicht nach Italien"

Aufmacherbild

Sebastian Prödl hat sich auf seiner Facebook-Seite zu den Wechselgerüchten der letzten Wochen geäußert. Der Bremen-Verteidiger, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, schreibt: "Was meine Zukunft betrifft, bin ich im Endspurt der Entscheidung. Es gab zuletzt viele Spekulationen, dass ich in die Serie A wechseln könnte. Ich habe mich jetzt entschlossen, nicht nach Italien zu gehen." Der 24-Jährige wechselte 2008 von Sturm Graz zu Werder, war dort aber nie unumstrittener Stammspieler.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen