Prödl-Entscheidung wohl gefallen

Aufmacherbild
 

Die Zukunft von Sebastian Prödl (24) ist offenbar geklärt. Wie das deutsche Fachmagazin "kicker" berichtet, wird der ÖFB-Teamverteidiger beim SV Werder Bremen bleiben. Die Vertragsverlängerung soll vor dem Spiel gegen Wolfsburg verkündet werden. Prödl, dessen Kontrakt am Saisonende ausläuft, wurde zuletzt auch mit dem Team von Felix Magath sowie mit Lazio Rom in Verbindung gebracht. Tim Borowski muss Bremen dagegen verlassen. Der 31-Jährige erhält keinen neuen Vertrag mehr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen