Pogatetz über Fans verärgert

Aufmacherbild

Die Schmähgesänge der Hannover-Fans beim 4:0 über den VfL Wolfsburg sorgen bei Emanuel Pogatetz für Kopfschütteln. "Das gibt es leider überall, dass manche Anhänger immer depperter werden. Die wissen überhaupt nicht, warum ich den Klub gewechselt habe", meint der Verteidiger, der während der Partie als "Sohn einer Hure" beschimpft wurde. "Ich habe für Hannover zwei Jahre lang mein Herzblut gegeben. Dass ich dann so behandelt werde, finde ich nicht in Ordnung", so Pogatetz weiter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen