Pogatetz drei Spiele gesperrt

Aufmacherbild

Emanuel Pogatetz wird vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes nachträglich für drei Spiele gesperrt. Der Grund dafür ist, dass der Hannover-Legionär beim 1:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg Gegenspieler Philipp Wollscheid mit der Faust in den Nacken geschlagen hat. Referee Marco Fritz sah die Tätlichkeit des Steirers nicht. Hannover 96 und der 29-jährige Innenverteidiger haben das Urteil bereits akzeptiert, es ist also rechtskräftig.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen