Pizarro watschte Pogatetz ab

Aufmacherbild
 

Im Duell der beiden Österreicher-Klubs Werder Bremen und Hannover 96 (3:0) musste Emanuel Pogatetz eine Ohrfeige einstecken. Bei einem Gerangel im Strafraum kam Werder-Stürmer Claudio Pizarro die Hand aus. Der Peruaner bestreitet aber, dass es sich dabei um Absicht handelte: "Ich wollte seine Hand wegmachen. Dann hab ich ihm eine kleine Klatsche gegeben. Das wollte ich nicht." Da die Aktion vom Schiedsrichter nicht gesehen wurde, droht dem Bremer nun eine nachträgliche Sperre durch den DFB.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen