"Causa Phantomtor" zieht sich

Aufmacherbild
 

Die Entscheidung über eine mögliche Neuansetzung nach dem "Phantomtor" im Spiel Hoffenheim gegen Leverkusen zieht sich hin. Das Sportgericht des DFB werde frühestens übernächste Woche darüber entscheiden, erklärt Andreas Rettig, Geschäftsführer der Deutschen Fußball-Liga (DFL), gegenüber "Sky". Die Chancen auf ein Re-Match sind eher gering. "Ich glaube, dass die Tatsachenentscheidung in unserem Lande - und mag sie hier und da noch so ungerecht sein - ein sehr hohes Gut ist", so Rettig.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen