Peszko will Ruf wiederherstellen

Aufmacherbild
 

Nachdem Kölns Slawomir Peszko eine Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen musste, ist der Pole um Aufklärung bemüht. "Ich muss meine Ehre retten und habe deshalb einen Juristen mit der Wahrung meiner Interessen beauftragt", sagt Peszko im Interview mit dem "Express". Der Pole war am Wochenende mit einem Taxifahrer in Streit geraten und wurde von der Polizei festgenommen. Peszko bestreitet randaliert zu haben und weist auch die angeblichen 1,5 Promille zurück: "Die Zahl ist nicht richtig."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen