Kreuzbandriss bei Augsburg-Profi

Aufmacherbild

Für den FC Augsburg bekommt das Saisonende noch einen etwas bitteren Nachgeschmack. Denn beim abschließenden 3:1-Sieg am vergangenen Samstag zog sich Shawn Parker einen Kreuzbandriss zu. Das teilt der Fünfte der abgelaufenen Meisterschaft ohne Angabe einer Behandlungsmethode mit. "Die Verletzung ist ganz bitter für mich. Doch ich blicke nach vorne", meint der 22-jährige Angreifer in einer ersten Reaktion. Ihm droht nun eine rund sechs Monate dauernde Zwangspause.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen