Neuer Prozess im Wettskandal

Aufmacherbild

Kurz vor der EURO startet am Landgericht Bochum ein weiterer Prozess um den deutschen Wettskandal von 2009. Unter anderem ist Milan Sapina, älterer Bruder des bereits zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilten Wettpaten Ante Sapina, angeklagt. Insgesamt geht es um 35 mutmaßlich manipulierte Spiele, darunter auch das Cup-Spiel zwischen Zwettl und Hartberg, die Liga-Spiele zwischen Kafpenberg und Rapid, sowie Kapfenberg und der Austria und das Europacup-Spiel zwischen Rapid und Vllaznia Shkooder.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen