Neuer war mit Köln schon einig

Aufmacherbild

Welttorhüter und Weltmeister Manuel Neuer wäre 2006 fast zum 1. FC Köln gewechselt. Das verrät Hanspeter Latour, von 2006 bis 2007 Trainer des FCs, dem "kicker". "Eigentlich waren sich alle Parteien einig", erklärt Latour: "Nach dem Abstieg suchten wir einen Torwart, und ich hörte, dass es auf Schalke eine sehr gute Nummer drei gebe, die hinter Rost und Heimeroth unzufrieden sei." Weil Christofer Heimeroth, Schalkes damalige Nummer zwei, aber noch kurzfristig wechselte, platzte der Transfer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen