Nasenbeinbruch bei Schürrle

Aufmacherbild
 

Andre Schürrle hat sich im Länderspiel des DFB-Teams gegen Frankreich (1:2) doch ernster verletzt als zunächst angenommen. Wie sein Verein Bayer Leverkusen verkündet, wurde beim 22-jährigen Offensivspieler ein Nasenbeinbruch festgestellt. Nach ersten Diagnosen war man noch von einer Abscherung des Nasenknorpels vom Nasenknochen ausgegangen. Nichtsdestoweniger soll der 12-fache Nationalspieler beim Schlager der 24. Bundesliga-Runde am Samstag (15:30 Uhr) gegen Bayern München auflaufen können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen