Holzhauser bricht Kehl Nasenbein

Aufmacherbild
 

Ein Zweikampf zwischen Raphael Holzhauser und Sebastian Kehl im Spiel Borussia Dortmund gegen VfB Stuttgart (0:0) endet mit einer schweren Gesichtsverletzung des BVB-Kapitäns. Nachdem Holzhauser Kehl mit dem Ellbogen im Gesicht trifft, muss der 32-Jährige verletzt vom Platz. "Nur ein Nasenbeinbruch. Das hätte auch schlimmer ausgehen können", spricht Kehl auf seiner Facebook-Seite von "Glück im Unglück". Sein Einsatz in der Champions League gegen Real Madrid am Dienstag ist damit fraglich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen