Klopp mahnt nach BVB-Heimsieg

Aufmacherbild

Nach dem 1:0 gegen Hoffenheim kann Borussia Dortmund vorerst aufatmen. Das Tabellenschlusslicht verließ den letzten Platz, Trainer Jürgen Klopp mahnt allerdings: "14 Punkte sind dramatisch besser als die 11 vorher, reichen aber nicht aus. Es ist nichts passiert - weiter geht es." Für Routinier Sebastian Kehl war ein Paradigmen-Wechsel hin zu kompromisslosem Zweikampfverhalten notwendig: "Wir haben erkannt, dass wir mit rein spielerischen Mitteln nicht zum Erfolg kommen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen