Sammer kritisiert Bayern-Stars

Aufmacherbild

Matthias Sammer ist mit dem Auftritt der Bayern beim 2:0-Sieg über Hannover überhaupt nicht zufrieden. "Wir müssen raus aus einer gewissen Komfortzone und uns gegenseitig mitreißen", kritisiert der 46-Jährige, "Wir spielen zum Teil lethargisch, wir spielen ohne Emotionen Fußball, wir machen Dienst nach Vorschrift." Der Sportvorstand schränkt aber ein, dass er auf hohem Niveau kritisiert: "Ich rede ja nicht über 20 Prozent, ich rede nur über 2, 3 Prozent, die uns fehlen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen