Augsburg-Stürmer schwer verletzt

Aufmacherbild

Das Trainingslager des deutschen Bundesligisten FC Augsburg in Bad Aussee wird von einer schweren Verletzung überschattet. Stürmer Sascha Mölders knickt während einer Trainingseinheit um und bricht sich dabei den Knöchel. Zudem ist das Syndesmoseband in Mitleidenschaft gezogen. Der 27-Jährige unterzieht sich in Augsburg einer Operation, wie lange er pausieren muss ist noch unklar. Damit liegen die Offensiv-Hoffnungen des FCA zu Beginn der Saison wohl auf Neuzugang Aristide Bance.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen