Hannovers Miller kehrt zurück

Aufmacherbild
 

Markus Miller steht vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining von Hannover 96. Der Torhüter hat die Privatklinik verlassen, in die er sich aufgrund einer mentalen Erschöpfung begeben hat. Miller nutzte die vergangenen elf Wochen, um mit Therapeuten aktiv blockierende Symptome aufzuarbeiten. Der 29-Jährige ist Ersatztorhüter der Niedersachsen und bestritt in der laufenden Saison noch kein Pflichtspiel. Am Dienstag will er sich erstmals seit seiner Erkrankung öffentlich äußern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen