Schalke-Verteidiger nach OP out

Aufmacherbild
 

Der FC Schalke 04 muss bis auf weiteres auf Joel Matip verzichten. Der Verteidiger hat sich einen Haarriss im fünften Mittelfußknochen zugezogen und wurde am Donnnerstag in Münster operiert. Bei dem Eingriff wurde dem Nationalteam-Spieler aus Kamerun eine Platte eingesetzt. Erst vergangenen Samstag hatte Matip nach einer langwierigen Fußprellung sein Comeback beim 3:2 gegen den VfL Wolfsburg gefeiert. In diesem Jahr wird er nun nicht mehr zum Einsatz kommen können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen