Scharner-Konkurrent ist verletzt

Aufmacherbild

Hiobsbotschaft für den Hamburger SV: Michael Mancienne zog sich beim 1:1 am Sonntag beim 1. FC Nürnberg einen doppelten Bänderriss im linken Sprunggelenk zu. Der 25-Jährige musste bereits nach 14 Minuten ausgewechselt werden. Eine Kernspintomographie am Montag bringt Gewissheit. Der Engländer wird zwischen vier und sechs Wochen ausfallen. Damit erhöhen sich die Einsatzchancen von ÖFB-Legionär Paul Scharner, der im Kampf um einen Platz in der Innenverteidigung zuletzt das Nachsehen hatte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen