Mainz bestätigt Curci-Wechsel

Aufmacherbild
 

Wie bereits vermutet, sichert sich der FSV Mainz die Dienste des italienischen Torhüters Gianluca Curci. Der 30-Jährige kommt ablösefrei von seinem Heimatklub AS Roma zum deutschen Erstligisten, wo er als künftige Nummer zwei hinter Loris Karius gilt. Curci, der zuletzt an den FC Bologna verliehen war, unterschreibt für zwei Jahre. "Wir haben ihn als ambitionierten, sehr sympathischen und bodenständigen Sportsmann kennengelernt, er ist bereits seit einigen Tagen in Mainz", so Manager Heidel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen