Magath stört Reputation nicht

Aufmacherbild
 

Felix Magath macht sich keine Gedanken über seinen Ruf als harter Trainer. "Ich halte nichts von diesem Schubladendenken. Ich bin ehrgeizig und gebe mich nicht damit zufrieden, mit meinem Verein in der Saison nur irgendwie mitzuspielen", so der Wolfsburg-Coach gegenüber SPORT1. Die Spieler wüssten ganz genau, was sie im Training von "Quälix" zu erwarten hätten: "Ich sage meinen Spielern vorher, dass ich Erfolg haben will und deshalb eine entsprechende Leistung fordere."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen