Wolfsburg trennt sich von Magath

Aufmacherbild
 

Irgendwann hat alles einmal ein Ende, so auch die Beziehung zwischen Felix Magath und dem VfL Wolfsburg. Wie der Klub bekanntgibt, gehen das Schlusslicht der deutschen Bundesliga und Magath nach dem schwachen Saisonstart getrennte Wege. Die Entscheidung deutete sich bereits nach einer Krisensitzung an. Auch die Mannschaft soll sich gegen Weiterbeschäftigung des 59-Jährigen ausgesprochen haben. Das Training übernimmt interimistisch Amateure-Trainer Lorenz-Günther Köstner.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen