Neo-Hertha-Coach will den Kampf

Aufmacherbild

Der neue Trainer von Hertha BSC Berlin Pal Dardai gibt sich vor seinem Antritt beim Tabellen-17. kämpferisch. "Jeder erwartet von mir eine Riesen-Rederei. Da kann man viel erzählen. Aber es gibt keine Zeit", erklärte der 38-jährige Interimscoach bei seiner Vorstellung. Der schon als Profi als Kämpfer bekannte Ungar will seine Chance ergreifen und kündigt an, er "werde bis zum Tode arbeiten", damit sein Team schon vorzeitig nichts mehr mit dem Abstieg zu tun habe.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen